Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Ilberstedt, Domänengelände (Denkmalstraße)

20.03.2017

Nutzung des Grundstückes

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Gemeinde Ilberstedt ist seit dem 01.01.2010 Mitglied der Verbandsgemeinde Saale-Wipper. Ein Teil der Gemeinde ist die alte Domäne in der Denkmalstraße. Eine sinnvolle Nutzung der alten Domäne war lange Zeit nicht möglich, da ein Großteil der Fläche mit alten Stallanlagen, Scheunen und Werkstätten bebaut war. Durch die Innenrevitalisierung der alten Domäne (Abriss der alten Gebäude) und durch die Straßen-, Platz- und Freiflächengestaltung, welche 2015 durchgeführt wurde, ist die alte Domäne ein sehr attraktiver Standort. Die anliegende Bilddokumentation und Lageübersicht soll dies verdeutlichen.

 

Ich möchte Sie im Auftrag der Gemeinde Ilberstedt bitten zu prüfen, ob für Sie die Möglichkeit in Frage kommen würde, altengerechten Wohnraum, Generationsgebäude oder Gebäude mit anderer ähnlichen Nutzung in Ilberstedt auf dem Gelände der alten Domäne zu errichten.

 

Gestatten Sie mir bitte ergänzend einige Anmerkungen zur Gemeinde Ilberstedt:

 

Die Gemeinde besitzt ein reges Vereinsleben. Durch die ortsansässigen Vereine werden Feste wie z.B. Osterfeuer, Frühlingsfest, Heimatfest und der Weihnachtsmarkt veranstaltet.

 

Der Heimatverein organisiert regelmäßige Nachmittage, an denen Vorträge angeboten und gekocht werden kann bzw. Rezepte getauscht oder Radtouren organisiert werden.

Durch den Feuerwehrverein wird jeden Monat ein Kaffeekränzchen durchgeführt, welches sich bei den älteren Bürgern der Gemeinde großer Beliebtheit erfreut.

 

Für die Kleinsten gibt es eine Kita, die auch von umliegenden Ortschaften genutzt wird.

 

Des Weiteren sind ein Fleischer, ein Friseur, ein ländliches Einkaufszentrum sowie eine Filiale der Salzlandsparkasse ortsansässig.

 

Das Hotel Wippertal ist weit über die Ortsgrenze bekannt und erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

 

Eine stündliche Busanbindung gestattet Ausflüge in die Kreisstadt Bernburg sowie in die Stadt Staßfurt und auch in den Sitz der Verbandsgemeinde, in die Stadt Güsten.

Auch der Bahnhof dient noch als Haltepunkt für den Personennahverkehr der DB AG.

 

Durch die im Vorfeld genannten Punkte ist die Gemeinde Ilberstedt ein attraktiver Ort für junge Familien. Die altansässigen Ilberstedter, welche ihre Grundstücke altersbedingt an junge Familien veräußern, finden leider keinen passenden Wohnraum in ihrem Heimatort und müssen weg ziehen.

 

Genau dem wollen wir entgegen wirken. Für Rückfragen und eventuelle Gesprächstermine stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jan Ochmann

Verbandsgemeindebürgermeister