Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Ilberstedt

Vorschaubild

Bürgermeister

Herr Lothar Jänsch

Mitarbeiterin des Bürgermeisters

Frau Fräßdorf

Telefon: (03 47 1) 36 60 06

Fax: (03 47 1) 64 08 85 5

 

 

Schulstraße 10
06408 Ilberstedt


Veranstaltungen

01.12.​2018 bis
02.12.​2018
 

Aktuelle Meldungen

37. Ilberstedter Heimatfest am 05.08. & 06.08.2017

(17.08.2017)

37. Ilberstedter Heimatfest am 05.08. & 06.08.2017

 

Auch in diesem Jahr feierten die Ilberstedter wieder ihr Heimatfest und konnten sich gleich nach der Eröffnung am Programm der Kinder der Kita „Pusteblume“ und an den Tänzen der „Sweet Angels“ bei Kaffee und leckerem Kuchen erfreuen.

Am Glücksrad versuchte so mancher sein Glück und für alle Kinder wurde ein Schmink – und Bastelstand angeboten. Auf der Hüpfburg war immer reger Betrieb und 25 Kinder nahmen am Torwandschießen teil. Für die VfL Kicker fand das Fußballspiel gegen die Altenburger SG statt, das mit einem 4:0 endete. Das wieder belebte Adlerschießen wurde gut angenommen und so konnte unter den 15 Teilnehmern ein Sieger ermittelt werden. Der Sieger von 2006 ist wieder der Neue: Torsten Naumann.

Gegen 20:00 Uhr am Samstag wurde es dann spannend, denn es hatten sich 3 Mannschaften gefunden, die beim Trucker ziehen gegeneinander antraten. Überraschend gewonnen hatte die „Spaßtruppe“.

Die Liveband „Ethanolica“ aus Halle spielte bis in die Morgenstunde Musik quer Beet und so mancher schwang das Tanzbein. DJ Tom fand immer die richtigen Songs um alle zum Tanzen zu animieren.

Am Sonntag wurde bei strahlendem Sonnenschein die Badewannenparade auf der Wipper präsentiert und gleich nach der Prämierung spielten das Oberdorf gegen das Unterdorf Fußball. Ein 6:5 für das Unterdorf. An der Kletterstange standen die Kinder Schlange, um sich die oben befestigten - begehrten Preise zu erobern. Die Schalmeinkapelle aus Grimschleben ließ mit ihrer zünftigen Musik bei Bier und Essen aus der Gulaschkanone unser Heimatfest ausklingen.

Durch die Unterstützung unserer Sponsoren oder den fleißigen Kuchenbäckern, durch die Mithilfe vieler ehrenamtlicher Helfer, die für den Auf – und Abbau sorgten; zeigte sich dass durch die intensivere Zusammenarbeit der Vereine untereinander viel zum Gelingen des Heimatfestes beitrug. Allen sei an dieser Stelle Lob und ein Dankeschön auszusprechen.

Das Organisationsteam

 

[Bild 1]

[Bild 2]

[Bild 3]

[Bild 4]

[Bild 5]

Foto zu Meldung: 37. Ilberstedter Heimatfest am 05.08. & 06.08.2017

Adlerschießen in Ilberstedt

(16.08.2017)

Nach zehn Jahren Abstinenz fand das Adler-Königsschießen im Rahmen des Heimatfestes in diesem Jahr wieder statt. Die Organisation und Durchführung oblag erstmalig dem Heimatverein Ilberstedt. Das soll traditionell künftig auch so weitergeführt werden. In den Jahren vor 2007 war die Gemeinde Ilberstedt Ausrichter, die zudem auch immer das Heimatfest durchgeführt hat. In diesem Jahr sind einzelne Programmpunkte des Heimatfestes jedoch den Vereinen des Ortes übertragen worden. Der Heimatverein Ilberstedt hat sich der ihm nunmehr neu angefallenen Aufgabe sehr gerne angenommen.

Letztmalig wurde das Adler-Königsschießen im Jahre 2007 durchgeführt. Schützenkönig wurde damals Thorsten Naumann aus Ilberstedt, der auch in diesem Jahr wieder Titelträger wurde. Dieser Zufall wurde in der Gemeinde Ilberstedt bei allen Beteiligten als ein gutes Omen für die Fortsetzung der langjährigen Adlerschießen-Tradition in Ilberstedt gewertet; quasi konnte somit nahtlos an das letzte Adlerschießen angeknüpft werden.

Teilgenommen haben insgesamt 15 Bewerber. Als erfreulich ist zu vermerken, dass sehr viele junge Ilberstedterinnen und Ilberstedter daran teilgenommen haben. Geschossen wird mit einer Armbrust und bleibespitzten Holzpfeilen aus einer Entfernung von 15 bis 12 Metern auf einen Holzadler. Wer den Kopf trifft, ist Schützenkönig. Die Plätze 2 und 3 ergeben sich nach der Größe der Fläche der von den Teilnehmern jeweils abgeschossenen Holzteilen; man muss also schon treffen, sonst gibt es keinen Erfolg. Aber nicht jeder Treffer auf dem Holz führt zum Abbruch eines Holzteiles. Das tritt erst ein, wenn man an der richtigen Stelle trifft.

Auch in diesem Jahr gab es nicht nur männliche Teilnehmer. Sehr überraschend war das Ergebnis der jüngsten Teilnehmerin Larissa Korn, die bei ihrem Debüt direkt den zweiten Platz belegte; das lässt hoffen. Den dritten Platz belegte Sven Rose und wie gesagt, Schützenkönig wurde Thorsten Naumann. Er erhält eine Wanderschützenkette und als Nachweis seines Erfolges eine bei ihm verbleibende persönliche Schützenkette. Der Schützenkönig darf seine Wanderschützenkette natürlichen bei allen offiziellen Angelegenheiten der Gemeinde tragen. In ihr sind alle bisherigen Namen der Schützenkönige eingraviert.

Bedanken möchte sich der Heimatverein Ilberstedt ganz herzlich bei Herrn Eike Wenzel aus Güsten und Herrn Malermeister Ulrich Schubert aus Ilberstedt, für die Herstellung und Herrichtung des Adlers.

Ohne diese Unterstützung ist kein Adlerschießen möglich.

Das Gruppenfoto zeigt leider nur zwölf Teilnehmer des diesjährigen Adlerschießens.

Mit freundlichen Grüßen

Roland Halang

Vorsitzender Heimatverein Ilberstedt

[Bild 1]

[Bild 2]

Foto zu Meldung: Adlerschießen in Ilberstedt

Sanierung Parkplatz Lindenstraße in Ilberstedt

(16.03.2017)

Sanierung Parkplatz Lindenstraße in Ilberstedt

In Weiterführung der Neugestaltung der öffentlichen Verkehrsflächen der Gemeinde Ilberstedt wird die Parkplatzfläche an der Lindenstraße grundhaft ausgebaut. Durch die hohe Frequentierung der örtlichen Verkaufsstelle und der Sparkasse ist die Herstellung einer geschlossenen Parkplatzfläche geplant.

Der grundhafte Ausbau der Parkfläche umfasst die Neugestaltung der öffentlichen Verkehrsflächen sowie die Sicherstellung einer ordnungsgemäßen und funktionstüchtigen Niederschlagswasser-ableitung durch einen Anschluss an den bestehenden Regenwasserkanal in der Lindenstraße. Die Gesamtbaukosten belaufen sich derzeit auf ca. 87.900 Euro; Fördermittel wurden in Höhe von 65.800 Euro bewilligt.

Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gewährt. Im Rahmen dieses Programms beteiligt sich der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) mit bis zu 75 % an den zuwendungsfähigen öffentlichen Ausgaben.

Ausführungszeitraum: 20.03.2017 bis 28.04.2017

[Karte]

Neuplatzierung eines Briefkastens in Ilberstedt

(15.02.2017)

Mitteilung über die Neuplatzierung eines Briefkastens in 06408 Ilberstedt

 

Der Briefkasten der Post AG, welcher ehemals in der Wendlandstraße Höhe Hausnummer 7a in 06408 Ilberstedt eingerichtet war, wird zu gegebener Zeit gegenüber dem Grundstück, Plan 6 in 06408 Ilberstedt, auf der Grünfläche, zwischen den Pollern neu platziert.

[Download]