Link verschicken   Drucken
 

Schloss Plötzkau

Vorschaubild

Schlosshof
06425 Plötzkau

Mobiltelefon (+49 174) 865 42 12

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.schloss-ploetzkau.de

Öffnungszeiten:
Geöffnet ist das Turmmuseum mit seinen zahlreichen Ausstellungen in den Monaten April bis Oktober jeweils von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr. Führungen für Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Absprache (Telefonnummer siehe oben) möglich.

Vor fast 1000 Jahren gewann ein Herrengeschlecht aus dem Raum Hecklingen an der Bode das Saaleland bei Plötzkau. Die Edlen von Kakelingen stiegen auf zu mächtiger Herrschaft und nannten sich bald "Grafen von Plötzkau". Auch eine feste Burg erbauten sie auf erhöhtem Uferfels am Weststrand der Saale. Eine Erwähnung wird dem Jahre 1049 zugeschrieben. Doch der Glanz der Grafen von Plötzkau war nur von kurzer Dauer. Nach einer geheimnisvollen Sage soll es das zauberkundige Volk der Zwerge gewesen sein, das dem Grafengeschlecht den zeitigen Untergang voraussagte. Er trat ein mit dem Tod des Grafen Konrad II. im Jahre 1132 und dem seines Bruders und Nachfolgers Bernhard II. nur 15 Jahre später.