Link verschicken   Drucken
 

Heimatstube Ilberstedt

Schulstraße
06408 Ilberstedt

Telefon (03471) 362947

Öffnungszeiten:
Jeden ersten Dienstag im Monat von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, sonst nach Vereinbarung.


Veranstaltungen



Aktuelle Meldungen

Adlerschießen in Ilberstedt

(16.08.2017)

Nach zehn Jahren Abstinenz fand das Adler-Königsschießen im Rahmen des Heimatfestes in diesem Jahr wieder statt. Die Organisation und Durchführung oblag erstmalig dem Heimatverein Ilberstedt. Das soll traditionell künftig auch so weitergeführt werden. In den Jahren vor 2007 war die Gemeinde Ilberstedt Ausrichter, die zudem auch immer das Heimatfest durchgeführt hat. In diesem Jahr sind einzelne Programmpunkte des Heimatfestes jedoch den Vereinen des Ortes übertragen worden. Der Heimatverein Ilberstedt hat sich der ihm nunmehr neu angefallenen Aufgabe sehr gerne angenommen.

Letztmalig wurde das Adler-Königsschießen im Jahre 2007 durchgeführt. Schützenkönig wurde damals Thorsten Naumann aus Ilberstedt, der auch in diesem Jahr wieder Titelträger wurde. Dieser Zufall wurde in der Gemeinde Ilberstedt bei allen Beteiligten als ein gutes Omen für die Fortsetzung der langjährigen Adlerschießen-Tradition in Ilberstedt gewertet; quasi konnte somit nahtlos an das letzte Adlerschießen angeknüpft werden.

Teilgenommen haben insgesamt 15 Bewerber. Als erfreulich ist zu vermerken, dass sehr viele junge Ilberstedterinnen und Ilberstedter daran teilgenommen haben. Geschossen wird mit einer Armbrust und bleibespitzten Holzpfeilen aus einer Entfernung von 15 bis 12 Metern auf einen Holzadler. Wer den Kopf trifft, ist Schützenkönig. Die Plätze 2 und 3 ergeben sich nach der Größe der Fläche der von den Teilnehmern jeweils abgeschossenen Holzteilen; man muss also schon treffen, sonst gibt es keinen Erfolg. Aber nicht jeder Treffer auf dem Holz führt zum Abbruch eines Holzteiles. Das tritt erst ein, wenn man an der richtigen Stelle trifft.

Auch in diesem Jahr gab es nicht nur männliche Teilnehmer. Sehr überraschend war das Ergebnis der jüngsten Teilnehmerin Larissa Korn, die bei ihrem Debüt direkt den zweiten Platz belegte; das lässt hoffen. Den dritten Platz belegte Sven Rose und wie gesagt, Schützenkönig wurde Thorsten Naumann. Er erhält eine Wanderschützenkette und als Nachweis seines Erfolges eine bei ihm verbleibende persönliche Schützenkette. Der Schützenkönig darf seine Wanderschützenkette natürlichen bei allen offiziellen Angelegenheiten der Gemeinde tragen. In ihr sind alle bisherigen Namen der Schützenkönige eingraviert.

Bedanken möchte sich der Heimatverein Ilberstedt ganz herzlich bei Herrn Eike Wenzel aus Güsten und Herrn Malermeister Ulrich Schubert aus Ilberstedt, für die Herstellung und Herrichtung des Adlers.

Ohne diese Unterstützung ist kein Adlerschießen möglich.

Das Gruppenfoto zeigt leider nur zwölf Teilnehmer des diesjährigen Adlerschießens.

Mit freundlichen Grüßen

Roland Halang

Vorsitzender Heimatverein Ilberstedt

Foto zu Meldung: Adlerschießen in Ilberstedt